google-site-verification: googlec7e81e9333796f0e.html google-site-verification: googleaac1321e0f3e80fb.html Europäische Sumpfschildkröte Europäische Sumpfschildkröte Europäische Sumpfschildkröten Emys

Sonntag, 7. April 2019

Teich Ausbruchsicher und Einbruchsicher

Die Teichanlage sollte vor allem Ausbruchsicher gestaltet werden, da die Emys u.a. auf der Suche nach einem geeigneten Eiablageplatz oder auch nach einem entsprechenden Winterquartier auf Wanderschaft gehen.

Man tut also viel gegen den Ausbruch der Emys. Aber was tut man gegen Einbruch😉.


Unglaublich 😶. 



Mittwoch, 27. März 2019

Aufnahme von Emys

Wir können noch Emys aufnehmen. Tiere in Not. Bitte setzen Sie die Tiere nicht einfach aus. Bitte geben Sie Bescheid, evtl. können wir helfen.


Teichbewohner

Viele Teichbewohner wie Frösche, Molche, Fische sowie auch Wasserwanzen sind um diese Jahreszeit bereits im Teich zu sehen. Nur die Emys lassen sich noch Zeit. Sie sind zwar aktiv und man kann auch schon, wenn auch selten, mal ein Köpfchen aus dem Wasser lunzen sehen, aber so richtig scheinen sie noch nicht zu wollen. Dies ist jedoch witterungsbedingt von Region zu Region verschieden. In manchen wärmeren Gebieten kann man sie schon beim Sonnenbaden beobachten. Unsere Emys brauchen wohl noch etwas Zeit.🐢

Sonntag, 3. März 2019

Emys Orbicularis

Endlich ist der Teich aufgetaut. So langsam erwacht die Natur zum Leben. Ein Stück Panzer und ein kleines sich bewegendes „Füßchen“ einer Europäischen Sumpfschildkröte konnte schon versteckt beobachtet werden. Bevor es aber so richtig losgeht, wurde noch der Landbereich erweitert. Emys bewegen sich nicht nur im Wasser sondern gehen auch an Land. Sei es um einen geeigneten Eiablageplatz zu finden, oder um einfach nur ein Sonnenbad zu nehmen.


Landbereich

Sonntag, 10. Februar 2019

Spatzen Vogelfütterung

Wie bereits in einem der vorigen Posts erwähnt, gilt es auch zu dieser Jahreszeit unsere Wildvögel bei der Futtersuche mit zu unterstützen.

Mithilfe einer Wildkamera wurde dieses lustige Video aufgenommen. Wie man sieht, herrscht reges Treiben.


Freitag, 1. Februar 2019

Facebook - Erfahrungen mit Gruppen

Als Blog - Betreiber möchte man natürlich nicht nur, dass sein Blog gelesen wird, sondern sich auch mit anderen austauschen, um Wissen anzueignen oder auch weiterzugeben.

In diesem Fall meldete man sich in 3 verschiedenen Gruppen für Landschildkröten, jeweils mit mehreren tausend Mitgliedern, an. Nach dem Post eines Bildes und dem Dank der Aufnahme an die jeweilige Gruppe ging das Theater los. Man hatte das Gefühl, als Gruppen-Neuling gleich von einigen Schildkrötenliebhabern niedergemacht zu werden. Nichts war richtig und Hater Kommentare folgten. Erstaunlicherweise gaben in allen drei Gruppen jeweils die gleichen Selbstdarsteller Hater Kommentare ab. Dies war aber noch nicht alles. Im Anschluss wurde der Facebook Account gehackt und alle Posts, welche mit dem Blog - speziell mit der Blog-Adresse - zu tun hatten, als Spam gemeldet und somit nicht mehr veröffentlicht.

Positiv war natürlich, dass es auch Gruppenmitglieder gab, die versucht haben, auf eine nette und freundliche Art zu helfen. Man kann nun nicht alle verteufeln. Aber es gibt nun mal diese Leute, die sich ständig selbst in den Himmel heben müssen.

Da hat die Erfahrung gezeigt, dass kleine überschaubare Gruppen weitaus sinnvoller sind. Sie bieten einen guten Content sowie einen hohen Mehrwert und gehen harmonischer miteinander umzugehen.



Winter

Die Zeit des Wartens nimmt kein Ende. Man hofft, dass alles in Ordnung ist und es den Emys unterm Eis gut geht. Ja, es ist ja nicht der erste Winter. Aber man leidet irgendwie. Man kann es kaum erwarten, die Kleinen wiederzusehen.
Wichtig ist an dieser Stelle. Der Teich sollte an der tiefsten Stelle mindestens 1 m tief sein, damit die Emys dorthin ausweichen können, denn das Eis wächst ständig bei den vorherrschenden Witterungsbedingungen.

Aber um die Zeit des Wartens etwas zu verkürzen, hier auch mal ein Foto aus besseren Zeiten.

Emys